Vorab

Corona Pandemie – Vorbehalt

Wegen der derzeitigen Corona-Pandemie stehen alle Veranstaltungen auf dieser Internetseite und in unserem Programmheft unter Vorbehalt. Wir können zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass sie in veränderter Form, anderem Umfang oder mit gewissen Auflagen stattfinden müssen, oder gar ausfallen.

Wir bitten Sie deshalb, auch bei Veranstaltungen zu denen eine Anmeldung nicht erforderlich ist, sich beim dort angegebenen Kontakt zu erkundigen bzw. zu vergewissern.

Im Zweifelsfall erhalten Sie Informationen beim UMWELTZENTRUM WESTFALEN, Michael Bub, unter 0 23 89 – 98 09 11 oder 0 23 89 . 9 80 90 oder umweltzentrum_westfalen@t-online.de.

Bemerkungen

Bei einigen Veranstaltungen ist aus organisatorischen Gründen eine Anmeldung nötig. Allerdings können Sie auch nach Ablauf des Anmeldetermins gern bei uns nachfragen, ob eine Teilnahme noch möglich ist. Die Kostenbeiträge werden in der Regel jeweils zum Veranstaltungstermin vom Referenten eingesammelt.

Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Sie telefonisch unter 0 23 89 – 98 09 11 (auch Anrufbeantworter) oder per e-mail unter Umweltzentrum_Westfalen@t-online.de. Aktuelles zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage „oekologiestation.info“.

Wie bisher gilt, dass die Teilnahme an unseren Angeboten auf eigene Gefahr erfolgt. Außerhalb der Räume der Ökologiestation ist eine Haftung, unbeschadet der Haftung Dritter, ausgeschlossen. Bei Werksbesichtigungen ist aus juristischen und versicherungstechnischen Gründen evtl. ein Mindestalter vorgeschrieben – bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Anmeldung. Denken Sie bitte bei Veranstaltungen außerhalb der Ökologiestation an angemessene Kleidung und geeignetes Schuhwerk!

Unser Veranstaltungsprogramm erscheint halbjährlich.

Datenschutz

Personenbezogene Daten, die Sie uns bei einer Anmeldung mitteilen, werden ausschließlich zur Durchführung der betreffenden Veranstaltung benötigt und genutzt. Sie werden weder gesammelt, weitergegeben oder für andere Zwecke verwendet noch digital erfasst.

Inklusion

Wir sind bemüht, möglichst allen Menschen, auch denen mit einer Behinderung, die Teilnehme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Die jeweiligen Bedingungen sind allerdings zu unterschiedlich für pauschale Empfehlungen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Ihren Besuch individuell abstimmen und für Sie so praktikabel wie möglich gestalten können.

Die Ökologiestation und das Gästehaus sind rollstuhltauglich und verfügen über entsprechende Toiletten. Ein rollstuhlgerechter Parkplatz ist ausgewiesen, bei größerem Bedarf informieren Sie uns bitte vorab. Am Eingangstor der Ökologiestation befindet sich eine Übersichtstafel in Brailleschrift. Bitte achten Sie bei unseren Angeboten auf die Hinweise zur Barrierefreiheit.

Das Jubiläum: 25 Jahre Ökologiestation

Im April 1995 wurde der alte Hof Schulze-Heil von den ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Ökologiestation bezogen – vor genau 25 Jahren. Deshalb wollten wir dieses runde Jubiläum am 25. April von 12.00 bis 16.00 Uhr im Rahmen der Messe Natur und Garten feiern. Die Entwicklungen um die Corona-Pandemie vereitelten dieses. Ob und wann es zu einem nachgezogenen Fest kommen wird erfahren Sie über unsere Homepage und assoiziierte Internetseiten, oder über die Tagespresse.

Schwerpunktthema Mensch und Tier

Im ersten Halbjahr 2020 gibt es ein Schwerpunktthema im Programm der Ökologiestation: Mensch und Tier. Die Angebote, wie zum Beispiel Vorträge über Primaten, Wölfe, Hunde oder Bienen, die Fotoausstellung zu den Orang Utans des Dortmunder Zoos oder eine spezielle Zooführung und Glühwürmchenexkursionen, sind jeweils besonders gekennzeichnet.

Der Corona-Pandemie ist es geschuldet, dass einige Programmpunkte nicht stattfinden konnten. Davon betroffen waren auch die stationären Ausstellungen auf der Ökologiestation. Einen kleinen Eindruck des Verpassten vermitteln aber die Fotogallerien auf dieser Webseite.