Radtour: Baumtour

-eintägige Radtour im Raum Lippetal und Lippstadt

Unser Treffpunkt liegt in Lippetal-Herzfeld an der imposanten Kirche der heiligen Ida. Von dort geht es über die Lippe nach Hovestadt vorbei am Barockschloss in Richtung Schoneberg zum Haus der Familie Hense. Hinter ihrer ehemaligen Schreinerei haben sie ein Arboretum angelegt. Die Baumsammlung teilt sich in Hausgarten und ehemaligen Obstkamp. In einer parkähnlicher Anlage auf 7.400 m² finden sich ca. 150 Baumarten und 30 Heckengehölze, darunter auch Pionier- und Zukunftsbäume sowie alle „Bäume des Jahres“. Wir erhalten durch Herrn Hense eine 1,5stündige informative Führung, wobei der Schreinermeister neben den biologischen Fakten auch auf die Eigenschaften der Hölzer und Aspekte der Nutzung eingehen kann. Weiter radeln wir nach Benninghausen, wo wir in der Gaststätte Loesmann auf der Heide einen Mittagsimbiss einnehmen. Nach dieser Stärkung geht es auf der Römer-Lippe-Route weiter nach Lippstadt. Im Zentrum vor dem Rathaus treffen wir auf unseren Gästeführer Herrn Bökenkamp. Mit ihm unternehmen wir eine unterhaltsame Rundfahrt zu ausgewählten, besonders schönen und denkmalgeschützten Bäumen der Stadt. Dabei erzählt uns Herr Bökenkamp mit den Bäumen verbundene Geschichten und Mythen sowie auch einiges über die verschiedenen Ortsteile. Auf dem Rückweg nach Herzfeld legen wir noch einmal eine kleine Pause ein. Dafür haben wir ein privates Café mit direktem Blick auf die idyllischen Lippeauen ausgewählt, wo wir uns fair gehandelten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen schmecken lassen.

Veranstalter: UMWELTZENTRUM WESTFALEN
Leitung: Dr. Janine Teuppenhayn
Termin: Sonntag, 19. Juli 2020
Teilnehmer: min. 10 – max. 20 Personen
Leistungen: Führungshonorare, Mittagsimbiss, Tasse Kaffee und Stück Kuchen
Preis: 36,00 Euro
Anmeldung: unter 02389/9809-12