Radtour: Künstlerateliers und Kunstgalerien

-eintägige Radtour im Raum Bönen und Hamm-Drechen und -Mitte

Als erstes schauen wir uns kurz Atelier & Malschule von Kerstin Donkervoort an. Die uns bereits bekannte Bönener Künstlerin hat seit April letzten Jahres ein neues Domizil für Ihre ArtMal-Kunstwerkstatt im sanierten Torhaus des 1890 erbauten ehemaligen Hofs Schulze-Haaren gefunden, wo sie vielerlei Kurse für Jung & Alt anbietet.

Von hier radeln wir weiter in Richtung Hamm über den Golfplatz bis nach Drechen, wo wir Jan-Dirk Wolken kennenlernen. Der in Ostfriesland geborene Steinmetz- und Steinbildhauermeister studierte nach seiner Handwerksausbildung an der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster. Aus dieser Zweigleisigkeit resultiert, dass er in seinen Arbeiten gerne das traditionelle Steinmetz- und Bildhauerhandwerk mit zeitgemäßem Design kombiniert.

Weiter fahren wir zur Galerie Kley, die 1971 von Werner Kley in dem umgebauten Fachwerk-Bauernhaus an der Werler Straße eröffnet wurde. Mehr als 45 Jahren führte er sie sehr ambitioniert und machte sie überregional bekannt. Nach seinem plötzlichen Tod im letzten Jahr führt Tochter Katrin Kley (Landschaftsgärtnerin und Gartenarchitektin) die Galerie weiter. Sie hat viele berühmte Künstler wie Hundertwasser, Trökes, Friedlaender, Rizzi, Britto, Rellecke live erlebt. Neben regelmäßigen Ausstellungen bietet die Galerie Bildrestaurationen, Rahmungen sowie regelmäßig auch Kunstberatungen an.  

Von hier aus führt uns der Radweg in die Hammer Innenstadt. Im Lutherviertel hat sich seit einigen Jahren eine aktive Künstlerszene etabliert. Im Künstlerhaus in der Martin-Luther-Straße gibt es ein Kreativzentrum mit mehreren Künstlerateliers. Wir besuchen die Hammer Malerin und Grafikerin Tanja Prill, die dort kürzlich mit Arno Weber zusammen ein Atelier und die Galerie & Genuss eröffnet hat. Ihr Schwerpunkt liegt im freien Expressionismus und Realismus, wobei sie insbesondere gerne ausdrucksstarke Frauenporträts malt. Nach einer Kaffee&Kuchenpause im angegliederten Café werden wir uns ihre Bilder anschauen und einiges über ihre neuen Projekte erfahren. 

Unser Rückweg führt uns über Selmigerheide und Wiescherhöfen nach Bönen. Wer es bequemer mag, kann aber auch den Zug vom Hauptbahnhof Hamm bis nach Bönen nehmen.

Veranstalter: UMWELTZENTRUM WESTFALEN

Leitung: Dr. Janine Teuppenhayn

Termin: Samstag, 7. Juli 2018

Teilnehmer: min 10 Personen, max. 20 Personen

Leistungen:
Erfahrene Tourbegleitung, Führungshonorare, Gastgeschenke, eine Kaffeespezialität nach eigener Wahl und Stück Kuchen mit Sahne

Preis: 19,- Euro/Pers.

Anmeldung: unter 02389/980912