Praxis: Atmen ist Leben – wieder natürlich atmen


Unsere normale und gesunde Atmung ist den meisten Menschen im modernen Leben verloren gegangen. Der Workshop vermittelt Grundlagen, wie man ohne weitere Hilfsmittel seine Atemweise verbessert und wie man „Bergluft“ im Flachland atmet (Hypoxietraining). Die Trainingsmethode ist ausführlich erprobt und bewährt und gründet sich ausschließlich auf medizinisch/physiologische Tatsachen, nicht auf „Glaubenssätze“. Deshalb werden neben den Übungen auch das Wissen und die Erkenntnisse rund um eine gesunde Atmung gestärkt. Auch erscheint plausibel, dass ein gut trainiertes Atmungssystem die Auswirkungen einer Coronainfektion abschwächen kann. Freuen Sie sich auf neue und überraschende Erfahrungen!

Da bei akzeptablem Wetter auch Übungen im Außengelände vorgesehen sind, bitten wir die Teilnehmer auf entsprechende Kleidung und auf festes Schuhwerk zu achten.

Leitung: UMWELTZENTRUM WESTFALEN, Gisela Plugge

Zeit: Samstag 23. und 30.01.21, 14.30 – 16.00 Uhr

Ort: Ökologiestation in Bergkamen

Kosten: 25,00 Euro je Teilnehmer

Anmeldung: bis 15.01. beim UMWELTZENTRUM WESTFALEN


Veranstaltungsort
Ökologiestation des Kreises Unna

Kategorien