Exkursion: Wasserkraftwerk Hamm


In der Wasserverteilungsanlage Hamm waren bis 1975 zwei Turbinen in Betrieb. Der günstige Atomstrom machte die Stromerzeugung durch Wasserkraft unwirtschaftlich und die Turbinen wurden ausgebaut. Im Jahr 2005 wurde wieder eine Turbine lippeseitig eingebaut. Bei 2,80 Meter Durchmesser und einem Nettogefälle von 4,20 Meter leistet sie 475 Kilowatt. Eine Spülrinne sowie Aalrohre erlauben einen gefahrlosen Fischabstieg. Der Inhaber, Hans-Werner Adamski, führt persönlich durch die Anlage.

Leitung: UMWELTZENTRUM WESTFALEN, WKW Hamm
Zeit: Dienstag 08.05.18, 16.30 – 17.30 Uhr
Treffpunkt: Anfahrt über Hammer Münsterstraße (B61/63); Wegbeschreibung bei der Anmeldung
Anmeldung: bis 01.05. beim UMWELTZENTRUM WESTFALEN


Kategorien

Karte nicht verfügbar