Exkursion: Müllverbrennungsanlage – Hamm


In vier Verbrennungslinien werden hier jährlich rund 289.000 Tonnen Haus-, Gewerbe- und Sperrmüll verbrannt. Der dabei entstehende Dampf treibt Turbinen an, so dass 125.000 MWh Strom erzeugt wird (der Bedarf von rund 50% der privaten Haushalte in Hamm). Darüber hinaus versorgt die MVA Hamm seit 2012 zwei Fernwärmegebiete in Hamm mit ca. 129.000 MWh Fernwärme pro Jahr. Die Referenten, die die Anlage zeigen, sind auch für kritische Fragen offen! Die Teilnehmer sollten nicht unter Höhenangst leiden, keine elektronisches Implantat tragen oder herz-/kreislaufkrank sein.

Leitung: UMWELTZENTRUM WESTFALEN, MHB Hamm Betriebsführungsgesellschaft mbH
Zeit: Mittwoch 21.11.18, 16.00 – 17.30 Uhr
Treffpunkt: Müllverbrennungsanlage, Am Lausbach 2, zwischen Bockum – Hövel und Herringen, Pförtner Verwaltung
Anmeldung: bis 14.11. beim UMWELTZENTRUM WESTFALEN


Veranstaltungsort
Müllverbrennungsanlage, Am Lausbach 2, zwischen Bockum - Hövel und Herringen, Pförtner Verwaltung

Kategorien