Exkursion: Gibt es den erhofften Einklang zwischen Naturschutz und Naturerleben im Naturschutzgebiet „Buschei“ (Stadt Dortmund)?


Das 77 ha große Naturschutzgebiet „Buschei“ stellt eine typische Konversionsfläche dar (Nutzungsänderung). Die militärische Nutzung des Gebietes wurde 1995 von den englischen Streitkräften und 2003, mit der Stilllegung eines Schießstandes, von der Bundeswehr, eingestellt. Die Umnutzung der ehemals militärisch genutzten Flächen erfolgte für die einzelnen Bereiche in eine unterschiedliche zivile Nutzung. Neben einem Golfplatz und einem Trainingsgelände für die Fußballer von Borussia Dortmund wurde ein großes Areal zum neuen Wohnquartier „Hohenbuschei“ entwickelt. Der östliche Bereich mit älteren Waldarealen und dem „Wulfschen Teich“ wurde als Naturschutzgebiet „Buschei“ ausgewiesen. Aufgrund der jahrzehntelangen militärischen Nutzung konnten sich hier größere Teilbereiche ungestört entwickeln, da sie für die Öffentlichkeit nicht zugänglich waren.
Das NSG hat heute durch die Nähe des Wohngebietes „Hohenbuschei“ auch eine wichtige Funktion für die Erholung der Bevölkerung. Um die verschiedenen Interessen nach Naherholung und Schutz der Natur in Einklang zu bringen wurden im 2009 erarbeiteten Biotopmanagementplan auch Maßnahmen für eine naturschutzgerechte Besucherlenkung entwickelt.
Auf der ca. zweistündigen Exkursion wird auf das Vorkommen verschiedener Artengruppen (Brutvögel, Amphibien und Pflanzen) eingegangen und das Entwicklungskonzept (Biotopmanagementplan) erläutert. Die Entwicklung des NSG in den vergangenen Jahren wird kritisch betrachtet und der Handlungsbedarf im Hinblick auf die Biotopentwicklung und die Besucherlenkung wird aufgezeigt. Bitte denken Sie an angemessene Kleidung und Schuhwerk sowie nach Möglichkeit an ein Fernglas.

Leitung: Biologische Station Kreis Unna | Dortmund und NABU Dortmund
Referenten: Dr. Erich Kretzschmar (NABU Dortmund), Rolf Ohde und Magnus Süllwold (Biologische Station)
Zeit: Mittwoch 19.09.18, 18.00 Uhr
Treffpunkt: Dortmund, „Panzerstraße“ Buschwiese vor der Schranke


Kategorien

Karte nicht verfügbar