Exkursion: Frühjahrspaziergang im Naturschutzgebiet Tibaum


Seit 2017 beteiligt sich die Biologische Station an der Betreuung der Naturschutz- und FFH-Gebiete im Bereich der Stadt Hamm. In diesem Rahmen werden wir bei einem Spaziergang durch das Naturschutzgebiet Tibaum die Frühjahrsaspekte der „Schering-Teiche“ und der auentypischen Naturräume betrachten. Die hiesige Vogelwelt der Teichlandschaften und der Feuchtwiesen soll hierbei eine zentrale Rolle spielen. Aber auch andere Tierarten wie Amphibien bewohnen das Naturschutzgebiet und werden vorgestellt. Der Strukturreichtum der Feuchtwiesen wird durch eine extensive Beweidung mit Heckrindern gewährleistet. Die felligen Landschaftspfleger stellen die Rückzüchtung der Auerochsen dar, die besonders robust waren und schon vor den Regulierungen durch den Menschen in den westfälischen Auenlandschaften weideten. Die Exkursion wird gemeinsam mit einem stellvertretenden Fischereiberater der Stadt Hamm durchgeführt, so dass auch interessante Informationen zur Fischfauna und den Aktivitäten der Angelfischer gegeben werden können. Das Mitbringen eigener Ferngläser begrüßen wir herzlich. Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung.

Leitung: Biologische Station Kreis Unna│Dortmund

Referent*innen: Jürgen Hundorf (NABU Hamm), Sigfried Kuss (stv. Fischereiberater), Beatrice Biro & Klaus Klinger (Biologische Station)

Zeit: Samstag, 06.05.17, 09.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz an den Schering-Teichen am Fuß der Kanalbrücke „Am Tibaum“


Veranstaltungsort
Am Tibaum

Kategorien