!! Fällt aus !! Ausstellung: Ralf Sänger – Walter, Suma & Co , die Dortmunder Orang-Utans


Veranstaltung im Rahmen des Themenschwerpunktes „Mensch und Tier“

Orang-Utans zählen zu unseren nächsten Verwandten; wir haben gemeinsame Vorfahren, und unsere genetische Übereinstimmung wird mit knapp 97% angegeben. Die in der westlichen Welt gebräuchliche Bezeichnung „Orang-Utan“ (übersetzt: „Wald-Mensch“) drückt dies aus, wenngleich diese faszinierenden Tiere in ihrer Heimat, Borneo und Sumatra, „Mawas“ oder „Maias“, was „nach innen schauend“ bedeutet, genannt werden.
Für den Geo- und Fotografen Ralf Sänger, der sich bei seinen Besuchen des Zoo Dortmund in diese faszinierenden Lebewesen „verguckt“ hat, ist diese Bezeichnung sehr trefflich, da sie die ruhige, introvertiert wirkende, nachdenkliche Wesensart dieser Tiere widerspiegelt.
Zahllose Stunden hat Ralf Sänger mit seiner Kamera im Zoo Dortmund bei den Verwandten von der anderen Seite des Zauns verbracht. Je länger er bei den Tieren verweilte, um so näher wuchsen sie ihm ans Herz. Aber auch umgekehrt, die Tiere erkannten ihn und belohnten seine Treue mit Interesse und Zutrauen ihrerseits.
Im Laufe der Monate sind dabei in den Jahren 2018 und 2019 zahlreiche SW-Portraits entstanden, allesamt mit alter analoger Technik auf konventionellem SW-Film. Die anrührenden Bilder, zusammen mit den Erlebnissen, die der Fotograf nach jedem Besuch festgehalten hat, waren letztendlich Triebfeder für seine Entscheidung, aus dem reinen Vergnügen mehr werden zu lassen – ein mächtiger, auf 50 signierte Exemplare limitierter Bildband sowie diese Ausstellung.
Das Umweltzentrum Westfalen ist sehr dankbar, dass der Direktor des Zoo Dortmund, Dr. Frank Brandstätter, zur Ausstellungseröffnung die Einführungsworte sprechen wird, und dass sowohl „Eddy“, der dienstälteste Zootierpfleger in Dortmund, als auch Marcel Stawinoga, Chef der Dortmunder Regionalgruppe der „Orangutan Survival Foundation“ mit einem Infostand anwesend sein werden.

Eröffnung: Donnerstag 20.02.20. 19.00 Uhr
Zeit: 20.02. bis 19.04.20, geöffnet Mo. – Do. 8.30 – 16.00 Uhr, Fr. 8.30 – 14.00 Uhr und nach Vereinbarung (durch Tagungen oder Seminare kann zeitweise der Zugang zur Ausstellung behindert werden – bitte informieren Sie sich vor einem Besuch sicherheitshalber bei uns!)
Ort: Forum der Ökologiestation in Bergkamen

Aus aktuellem Anlass kann die Ausstellung derzeit nicht besucht werden – einen Eindruck vermittlen Ihnen aber die Fotogalerie und die einleitenden Notizen im handout  zu den Hauptakteuren.

« 1 von 12 »


Veranstaltungsort
Ökologiestation des Kreises Unna

Kategorien